Publikationen von Mitgliedern und Unterstützern der Pierre Janet Gesellschaft e.V. (1998-2013)

Bauer E (2006) Hans Bender und die Psychischen Automatismen. In: Fiedler P (Hrsg.) Trauma, Dissoziation und Persönlichkeit. Pierre Janets Beiträge zur modernen Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie. [Band 1]Pabst Science Publishers , Lengerich, Berlin, S.151-157.

 

Bauer E (2010) Pierre Janet im Kontext der “Métapsychique” seiner Zeit. In: Fiedler P, Heim G (Hrsg.) Psychotherapie: Vom Automatismus zur Selbstkontrolle. Pierre Janets Beiträge zur modernen Psychiatrie und Psychologie.[Band 2]. Pabst Science Publishers, Lengerich, Berlin, S. 126-142.

 

Bühler, KE & Heim G (2001) Introduction générale à la psychopathologie et à la psychothérapie de Pierre Janet. Annales Médico- Psychologiques 159: 261-272.

 

Bühler KE & Heim G (2001) Allgemeine Einführung in die Psychotherapie Pierre Janets. Zeitschrift für Klinische Psychologie,Psychiatrie und Psychotherapie49: 319-334.

 

Bühler KE, Heim G (2001) General Introduction to the psychotherapy of Pierre Janet. American Journal of Psychotherapy 55:74-79.

 

Bühler KE & Heim G (2002) Psychisches Trauma und fixe Ideen. Pierre Janets dynamisch-handlungspsychologische Konzeption dissoziativer Störungen. Zeitschrift für Klinische Psychologie, Psychiatrie und Psychotherapie 50: 394-408.

 

Bühler KE & Heim G (2005) Die Konzeption des „Unterbewussten“ und des psychischen Automatismus bei Pierre Janet. In: M.B. Buchholz und G. Gödde (Hrsg.) Macht und Dynamik des Unbewussten. Auseinandersetzungen in Philosophie , Medizin und Psychoanalyse. Gießen: Psychosozial Verlag, S. 296-320.

 

Bühler KE & Heim G (2008) Pierre Janets Konzeption des Unterbewussten. Würzburger medizinhistorische Mitteilungen 27, S.24-62.

 

Bühler KE & Heim G ( 2009) Psychopathological approaches in Pierre Janet’s conception of the subconscious. Psychopathology, 42:190-200 .

 

Bühler, KE & Heim G (2010)Ätiologie, Pathogenese und Therapie der dissoziativen und Konversionsstörungen (Hysterien) nach Pierre Janet. Würzburger medizinhistorische Mitteilungen 29, S. 7-42.

 


Bühler, KE (2010) Vereinfachung des Lebens als Therapieverfahren nach Pierre Janet. In: Fiedler P, Heim G (Hrsg.) Psychotherapie: Vom Automatismus zur Selbstkontrolle. Pierre Janets Beiträge zur modernen Psychiatrie und Psychologie.[Band 2]. Pabst Science Publishers, Lengerich, Berlin, S. 68-73.

 

Bühler KE & Heim G (2011) Etiology, pathogenesis and therapy according to Pierre Janet concerning conversion disorders and dissociative disorders. American Journal of Psychotherapy 65: 281-309.

 

Bühler KE (2013) Vereinfachung des Lebens  im Geist der griechischen Antike. In Wolfradt U, Heim G , Fiedler P (Hrsg., 2013), S. 56-61.

 

Demmrich S  (2013) Religiöse Rituale und das Erleben der veränderten Bewusstseinszustände Dissoziaation und Depersonalisation. In  Wolfradt U, Heim G, Fiedler P (Hrsg., 2013), S. 62-70.

 

Ecker W, Gönner S & Wilm K (2010) Unvollständigkeitserleben bei Menschen mit Zwängen: Implikationen für Diagnostik und Behandlung.In: Fiedler P, Heim G (Hrsg.) Psychotherapie: Vom Automatismus zur Selbstkontrolle. Pierre Janets Beiträge zur modernen Psychiatrie und Psychologie.[Band 2]. Pabst Science Publishers, Lengerich, Berlin, S.40-67.

 

Fiedler P (2008) Dissoziative Störungen und Konversion. Weinheim : Beltz PVU.

 

Fiedler P (Hrsg., 2006) Trauma, Dissoziation und Persönlichkeit. Pierre Janets Beiträge zur modernen Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie [Band 1]. Pabst Science Publishers , Lengerich, Berlin.

 

Fiedler P (2006) Ein Blick zurück in die Zukunft: Pierre Janet überholt Sigmund Freud. In: Fiedler P (Hrsg.) Trauma, Dissoziation und Persönlichkeit. Pierre Janets Beiträge zur modernen Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie [Band 1]. Pabst Science Publishers , Lengerich, Berlin, S. 35-56.

 

Fiedler P, Heim G (Hrsg. 2010) Psychotherapie: Vom Automatismus zur Selbstkontrolle. Pierre Janets Beiträge zur modernen Psychiatrie und Psychologie.[Band 2]. Pabst Science Publishers, Lengerich, Berlin.

 

Fiedler P (2010) Schematherapeutische Wende in der Verhaltenstherapie-und was Janet dazu beitragen könnte. In: Fiedler P, Heim G (Hrsg.) Psychotherapie: Vom Automatismus zur Selbstkontrolle. Pierre Janets Beiträge zur modernen Psychiatrie und Psychologie.[Band 2]. Pabst Science Publishers, Lengerich, Berlin, S. 15-29.

 

Fiedler P (2013) Kulturabhängige dissoziative Störungen. In Wolfradt U, Heim G, Fiedler P (Hrsg., 2013), S. 41-.55.

 

Gödde G (2006) Janets und Freuds Konzeptionen der Hysterie. In : Fiedler P. (Hrsg) Trauma, Dissoziation und Persönlichkeit. Pierre Janets Beiträge zur modernen Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie [Band 1]. Pabst Science Publishers , Lengerich, Berlin, S. 57-81.

 

Gödde G, Heim G (2006) War Sigmund Freud der “Entdecker des Unbewussten”? Der Prioritätsstreit mit Pierre Janet. Radioessay. Deutschlandradio Kultur (14.5.2006).

 

Hanel PHP (2013) Tagtraum-zur Taxonomie von Typen der Unaufmerksamkeit. In Wolfradt U, Heim G, Fiedler P (Hrsg. 2013), S. 102-111. 

 

Hantke L (1998) Pauls Labyrinth. Vom Versuch der Integration traumatisierender Erfahrungen. Psychologie und Gesellschaftskritik 22, 47-64.

 

Hantke L (1999) Trauma und Dissoziation. Modelle der Verarbeitung traumatischer Erfahrungen. Berlin: Wissenschaftlicher Verlag.

 

Hantke L, Görges HJ (2012) Handbuch Traumakompetenz: Basiswissen für Therapie, Beratung und Pädagogik. Paderborn: Junfermann.

 

Heim G (1999) Pierre Janet (1859-1947). “Médecin-philosophe”, Psychologe und Psychotherapeut. Nervenarzt 70: 1019-1024.

 

Heim G, Bühler KE (2003) Pierre Janet: ein Fall für die moderne Verhaltenstherapie? Verhaltenstherapie und Verhaltensmedizin 24: 205-224.

 

Heim G, Bühler KE (2003) Les idées fixes et la psychologie de l’action de Pierre Janet. Annales Médico-Psychologiques 161: 579-589.

 

Heim G (2008) Pierre Janet’s concepts in current Cognitive Behavioural Therapy. Janetian Studies. Special issue No.1, 9-14.

 

Heim G (2006) Trauma, Dissoziation und Persönlichkeit. Einführung und Übersicht. In: Fiedler P (Hrsg.) Trauma, Dissoziation und Persönlichkeit. Pierre Janets Beiträge zur modernen Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie.[Band 1] Pabst Science Publishers , Lengerich, Berlin, S. 18-34.

 

Heim G (2006) Philosophische Psychologie und positivistische Pathopsychologie.In: Fiedler P (Hrsg.) Trauma, Dissoziation und Persönlichkeit. Pierre Janets Beiträge zur modernen Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie.[Band 1] Pabst Science Publishers , Lengerich, Berlin, S. 234-251.

 

Heim G, Bühler KE (2006) Psychological trauma and fixed ideas in Pierre Janet’s conception of dissociative disorders. American Journal of Psychotherapy 60: 111-129.

 

Heim G, Bühler KE (2008) Pierre Janet (1850-1947). Vom “L’automatisme psychologique” zur “psychologie de la conduite”. Zeitschrift für Psychosomatik und Konsiliarpsychiatrie 4,186-189.

 

Heim G. (2008) Buchbesprechung von Van der Hart O, Nijenhuis ERS , Steele K(2008) Das verfolgte Selbst. Strukturelle Dissoziation und die Behandlung chronischer Traumatisierung . Zeitschrift für Psychosomatik und Konsiliarpsychiatrie 4:263.

 

Heim G (2010) Über Janets Psychologie des Glaubens. In: Fiedler P, Heim G (Hrsg.) Psychotherapie: Vom Automatismus zur Selbstkontrolle. Pierre Janets Beiträge zur modernen Psychiatrie und Psychologie.[Band 2]. Pabst Science Publishers, Lengerich, Berlin, S. 96-111.

 

Heim G, Moskowitz A (2010) Le point de vue de Pierre Janet sur la psychose, en particulier la schizophrénie : propositions. Vortrag auf Colloque Cent Cinquantenaire de Pierre Janet. Mémoire et Actualités. 11 Décembre 2009, Le Havre. In: Janetian Studies. Special Issue No.4:35-42.

 

Heim G, Bühler KE (2013) Die Wiederkehr des Vergessenen: Zur Geschichte der PTBS. In: K Brücher, M Poltrum (Hrsg.) Psychiatrische Diagnostik. Zur Kritik der diagnostischen Vernunft. Berlin: Parodos Verlag, S. 87-104.

 

Heim G (2013) Nachwort. In: Pierre Janet Die Psychologie des Glaubens und die Mystik nebst anderen Schriften. Herausgegeben von Gerhard Heim. Aus dem Französischen von Nikolaus de Palézieux. Berlin: Matthes & Seitz, S. 359-389.

 

Heim G  &  Moskowitz A (2013)  Über Janets Sicht der Schizophrenie und Psychosen. In  Wolfradt U, Heim G, Fiedler P (Hrsg., 2013), S. 83-91. 

 

Hoffmann N (1998) Zwänge und Depressionen. Pierre Janet und die Verhaltenstherapie. Springer, Berlin.

 

Janet N (2006) Die andere Seite von Pierre Janet. In: Fiedler P (Hrsg.) Trauma, Dissoziation und Persönlichkeit. Pierre Janets Beiträge zur modernen Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie. [Band 1]Pabst Science Publishers , Lengerich, Berlin, S. 15-17.

 

Janet N (2010) Erinnerungen. In: Fiedler P, Heim G (Hrsg.) Psychotherapie: Vom Automatismus zur Selbstkontrolle. Pierre Janets Beiträge zur modernen Psychiatrie und Psychologie.[Band 2]. Pabst Science Publishers, Lengerich, Berlin, S. 11-12.

 

 

Janet P (1889) Der psychologische Automatismus. Experimentalstudie über die tiefer liegenden Formen der menschlichen Aktivität. Einleitung (übers. von Walter Gierl). In Wolfradt U, Heim G, Fiedler P (Hrsg., 20913), S. 112-118.

 

 

Kütemeyer M (2006) Hysterie gestern und heute: die Bedeutung Pierre Janets für die Neurologie der Zukunft. In: Fiedler P (Hrsg.) Trauma, Dissoziation und Persönlichkeit. Pierre Janets Beiträge zur modernen Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie.[Band 1] Pabst Science Publishers , Lengerich, Berlin, S. 121-132.

 

 

Kütemeyer M (2010) Die Medizin nach Janet. In: Fiedler P, Heim G (Hrsg.) Psychotherapie: Vom Automatismus zur Selbstkontrolle. Pierre Janets Beiträge zur modernen Psychiatrie und Psychologie.[Band 2]. Pabst Science Publishers, Lengerich, Berlin, S. 89-95.

 

Kütemeyer M (2013) Interkulturelle Isomorphie körperlich dissoziativer Phänomene. In Wolfradt U, Heim G, Fiedler P (Hrsg., 2013), S. 22-32.

 

 

Molleron A. (2010) Who will continue to inspire psychology and psychiatry? Piaget, Wallon, Freud, Janet, Premack, Baron-Cohen, or other ones? In: Fiedler P, Heim G (Hrsg.) Psychotherapie: Vom Automatismus zur Selbstkontrolle. Pierre Janets Beiträge zur modernen Psychiatrie und Psychologie.[Band 2]. Pabst Science Publishers, Lengerich, Berlin, S. 143-148.

 

Moskowitz A (2006) Pierre Janet’s influence on Bleuler’s concept of schizophrenia. In: Fiedler P (Hrsg.) Trauma, Dissoziation und Persönlichkeit. Pierre Janets Beiträge zur modernen Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie. [Band 1]Pabst Science Publishers, Lengerich, Berlin, S. 158-179.

 

 

Moskowitz A, Heim G, Saillot I, Beavan V (2008) Pierre Janet on hallucinations , paranoia and schizophrenia. In: Moskowitz A, Schäfer I, Dorahy M (Eds.) Dissociation and Psychosis: emerging perspectives on severe psychopathology. Wiley, New York, p.91-104.

 

Moskowitz A, Heim G (2011) Eugen Bleuler’s Dementia Praecox or the group of schizophrenias [1911]. A centenary appreciation and reconsideration. Schizophrenia Bulletin 37: 471-479.

 

Moskowitz A, Heim G (2013) Affect, dissociation, psychosis: Essential components of the historical concept of schizophrenia. In: A Gumley, A Gillham, K. Taylor, M Schwannauer (Eds.) Psychosis and Emotion: the role of emotions in understanding psychosis, therapy and recovery. Routledge, Londo, p. 9-22.

 

Peter B (1991) Stimmen aus der Vergangenheit: Bramwell, Delboeuf, Janet. Hypnose und Kognition 8, 37-48.

 

Peter B (2006) Zur Geschichte der dissoziativen Identitätsstörung: Justinus Kerner und das Mädchen von Orlach. In: Fiedler P (Hrsg.) Trauma, Dissoziation und Persönlichkeit. Pierre Janets Beiträge zur modernen Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie.[Band 1] Lengerich, Berlin: Pabst Science Publishers, S.135-150.

 

Radlbeck-Ossmann R (2013)  Eione Spurensicherung zum heilenden Wirken Jesu. In Wolfradt U, Heim G, Fiedler P (Hrsg., 2013), S. 71-82. 

 

Riessbeck H (2013) Pierre Janet und die klinischen Multiplizitätsmodelle heute. In Wolfradt U, Heim G, Fiedler P (Hrsg. 2013), S. 92-101.

 

Riessbeck H (2013) Einführung in die hypnodynamische Teiletherapie. Carl Auer: Heidelberg.

Riessbeck H (2013) Rezension:"Pierre Janet: Die Psychologie ds Glaubens und die Mystik." Trauma und Gewalt 7, 366-367.

Saillot I (2010) Pierre Janet’s actuality: “The principles of psychotherapy”(1923/1924). In: Fiedler P, Heim G (Hrsg.) Psychotherapie: Vom Automatismus zur Selbstkontrolle. Pierre Janets Beiträge zur modernen Psychiatrie und Psychologie.[Band 2]. Pabst Science Publishers, Lengerich, Berlin, S. 74-85.

 

Van der Veer R (2006) Pierre Janet’s sonstructive theory of the social mind. In: Fiedler P (Hrsg.) Trauma, Dissoziation und Persönlichkeit. Pierre Janets Beiträge zur modernen Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie. [Band 1]Pabst Science Publishers, Lengerich, Berlin, S. 221-234.

 

Van Quekelberghe R (2006) Bewusstseinspsychologische und therapeutische Reflexionen über zwei christlich-religiöse Zeitgenossinnen: Thérèse de Lisieux und “Madelaine”.In: Fiedler P (Hrsg.) Trauma, Dissoziation und Persönlichkeit. Pierre Janets Beiträge zur modernen Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie.[Band 1] Pabst Science Publishers , Lengerich, Berlin, S. 194-218.

 

Van Quekelberghe R(2010) Janets “Automatisme Psychologique” und die medititative Achtsamkeitstherapie. In: Fiedler P, Heim G (Hrsg.) Psychotherapie: Vom Automatismus zur Selbstkontrolle. Pierre Janets Beiträge zur modernen Psychiatrie und Psychologie.[Band 2]. Pabst Science Publishers, Lengerich, Berlin, S. 30-39.

 

Van Quekelberghe R (2013)  Ich-auflösendes "Ozeanisches Bewusstsein": kulturpathologische Dissoziation (Depersonalisation etc.) oder transkultureller Bewusstseinsattraktor? In  Wolfradt U, Heim G, Fiedler P (Hrsg., 2013) , S. 33-40.

 

Wolfradt U (2006) Pierre Janet und die Depersonalisation. In: Fiedler P (Hrsg.) Trauma, Dissoziation und Persönlichkeit. Pierre Janets Beiträge zur modernen Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie. [Band 1] Pabst Science Publishers, Lengerich, Berlin, 180-193.

 

Wolfradt U (2010) Die Ich-Theorie Traugott Konstantin Oesterreichs vor dem Hintergrund der Psychologie Pierre Janets. In: Fiedler P, Heim G (Hrsg.) Psychotherapie: Vom Automatismus zur Selbstkontrolle. Pierre Janets Beiträge zur modernen Psychiatrie und Psychologie.[Band 2]. Pabst Science Publishers, Lengerich, Berlin, S. 112-125.

 

Wolfradt U (2013) Kultur und dissoziative Prozesse:Eine integrative Perspektive. In Wolfradt U, Heim G, Fiedler P (Hrsg., 2013), S. 11-21.

 

Wolfradt U, Heim G, Fiedler P (Hrsg. Dissoziation und Kultur. Pierre Janets Beiträge zur modernen Psychiatrie und Psychologie Band 3. Pabst Science Publishers, Lengerich.